PRO:SA - Moers

10 Jahre Schulsanierung

Die Zukunft beginnt jetzt. Entdecken Sie folgende Moerser Schulen in 360°-Rundblicken:

1. Sanierungsphase (2007-2009)

  • Gymnasium Rheinkamp
  • GG St. Marien
  • GG Uhrschule
  • GG Waldschule

2. Sanierungsphase (2010-2011)

  • Grafschafter Gymnasium
  • Regenbogenschule

3. Sanierungsphase ( 2012-2014)

  • GG Eschenburg
  • GG Hülsdonk

4. Sanierungsphase (2015-2016)

  • GG Annastraße

 

PRO:LEBENSRAUM.

Lebensraum

Unser Ziel war es, nicht einfach nur Schulen zu sanieren,
sondern Orte zu schaffen, an denen man sich wohl fühlt.
An denen man gerne Zeit verbringt und an denen sich Lernen nicht wie Lernen anfühlt, sondern wie Leben.

Virtuellen Rundgang starten.

PRO:ZUSAMMENLEBEN.

Inklusion

Die Grundschule Eschenburg am Standort Asberg ist unser bestes Beispiel dafür, das Miteinander unter jungen Menschen zu fördern. Mit Multifunktionsräumen zur Inklusion von Schülern mit Lernschwäche, sozialen oder emotionalen Defiziten gilt die Grundschule Annastraße als Vorreiterin in Moers.

PRO:JEKTE.

Ein Sprichwort sagt: „Tue Gutes und rede darüber.“ Mit der Sanierung von 20 Schulen haben wir Gutes getan. Doch statt darüber zu reden, zeigen wir Ihnen lieber die Ergebnisse.

GG Uhrschule

Grafschafter Gymnasium

GG Eschenburg

Zahlen & Fakten

PRO:SA

Investierte Euros: 60 Millionen
Geleistete Arbeitsstunden: 136.000
Erschaffene Inklusionsräume: 4
Sanierte Quadratmeter: 100.000
Modernisierte Schulen: 20
Strahlende Kinderaugen: 12.000

PRO:OFFENHEIT.

Fragen & Antworten

In den letzten 10 Jahren haben sich uns vielen Fragen gestellt, auf die wir allesamt Antworten gefunden haben. Diese geben wir gerne weiter. Schreiben Sie uns einfach, wenn Sie etwas wissen möchten.